Gewürze: traditionelle westliche Gewürze

Gewürze: традиционные западные пряностиDas erste, was in den Sinn kommt, wenn wir die Worte von Gewürzen oder Gewürz hören - eine pulsierende Basare, wo die endlosen Regalen der laut Anbieter zeigten enorme Schalen und kleine Teller, Schachteln, Kisten, Eimer, winzige Gläser bis zum Rand mit bunten duftenden Pulver, Blätter gefüllt und Früchte - östliche Gewürze. Natürlich verfehlt uns unsere Vorstellungskraft nicht. Seit undenklichen Zeiten, und unser Unterbewusstsein kommt zu unserem Wissen, dass der Geburtsort des besten, wohlriechend, die ungewöhnlichsten Kräuter und Pflanzen sind so weit entfernt, exotische Länder wie Indien, Indonesien, Taiwan. Seit der Antike endlose Karawanen aus fernöstlichen Ländern nach Europa duftend Ladung von kostbaren orientalischen Gewürzen gebracht. Aber was ist mit Europa selbst? Es ist sogar in das Mittelmeer mit seinem milden und warmen Klima nicht das finden Kräuter und Pflanzen, die ihr Aroma und Geschmack sind, können als Gewürz für Speisen verwendet werden? Natürlich ist das nicht so. Nicht nur in warmen Ländern Europas, wie Italien und Griechenland und sogar in den kalten skandinavischen Ländern und russische Köche haben immer eine große Anzahl von lokalen Kräutern und Gemüse verwendet, die ihnen neue Geschmacksnuancen Gerichte helfen geben.

Gewürze: традиционные западные пряностиDie Heimat der meisten duftenden Kräuter sind warme Länder mit mildem Klima. Aber schon in der Antike wurden dank der römischen Legionäre viele dieser Kräuter und Pflanzen in den vom Römischen Reich eroberten Ländern Nordeuropas angebaut. Im Mittelalter gab es in den ersten Gärten Nordeuropas, wo der Geist der Zweckmäßigkeit herrschte, selten Blumenbeete. Aber es gab weit verbreitete Blumenbeete und Betten mit würzigen und aromatischen Kräutern, wie astratsiya, Liebstöckel, Minze, Melisse.

In Russland, die meisten Kräuter und Pflanzen wurden auch aus den südlichen Nachbarn importiert. Eine wesentliche Rolle bei der Verbreitung von Gewürzen in unserem Land gespielt, seltsam genug, die mongolischen Invasoren, sowie die Völker des Kaukasus. Typische Vertreter von aromatischen Kräutern, sind seit langem in Russland kultiviert wurden, können Dill, Petersilie, Koriander, Kümmel, Anis, Minze, Estragon, Fenchel, rue, Melisse, Ysop, Basilikum, Kresse, Steinklee, Oregano, Thymian, Wacholder und viele genannt werden, viele andere.

Gewürze: традиционные западные пряностиAber Gewürze sind nicht nur auf würzige Kräuter beschränkt. Weit verbreitet beim Kochen und fand scharfes Gemüse. Solche Gemüse werden in frischer, marinierter und auch getrockneter Form verwendet. Alle würzigen Gemüse sind in drei Hauptgruppen unterteilt. Dies sind Zwiebeln, Wurzelgemüse und Rhizom pikante Gemüse.

Zwiebel scharfes Gemüse gehören Zwiebeln, Schalotten, Lauch, Messing, Schnittlauch, Altaic und Berg Zwiebeln sowie Knoblauch und Ramson.

Zu Wurzelgemüse zählen unter anderem Pastinaken, Petersilie und Sellerie.

Vertreter der gleichen Rhizom würzigen Gemüse können Meerrettich, die gleichen Sellerie und Rhizom Sorten Petersilie genannt werden.

Würziges Gemüse enthält eine große Menge an ätherischen Ölen und anderen Aromastoffen. Im Gegensatz zu getrockneten Gewürzen enthalten würzige Gemüse eine große Anzahl von Vitaminen, hauptsächlich Vitamin C, Folsäure und Karotin.

Gewürze: традиционные западные пряностиAuswahl an Gewürzen

Bei der Auswahl von grünen würzigen Kräutern achten Sie besonders auf ihre Frische. Es ist besser, den Kauf aufzugeben, wenn Sie stumpf vergilbte Blätter, verwelkte, geschrumpfte Stängel von Pflanzen sehen. Solche Kräuter werden nicht vollständig aromatische und schmackhafte Qualitäten besitzen, für die Sie würzige Kräuter kaufen. Achten Sie darauf, die Kräuter beim Kauf zu riechen. Frisches Grün muss einen starken, gut ausgeprägten, einzigartigen Geschmack ergeben.

Bei der Auswahl getrockneter Kräuter gelten die gleichen Regeln wie bei der Auswahl orientalischer Gewürze. Achten Sie darauf, dass die Behälter, in denen die Gewürze gelagert werden, fest verschlossen sind und die Gewürze keiner Feuchtigkeit oder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Am besten kaufen Sie würzige Kräuter, die bereits in hermetisch verschlossenen Beuteln verpackt sind. Kaufen Sie Gewürze in kleinen Mengen, um sie in den nächsten zwei bis drei Monaten zu verwenden. So werden Sie immer sicher sein, dass die Gewürze, die Sie zu Ihrem Gericht hinzufügen, vollständig ihren Geschmack und ihre aromatischen Eigenschaften besitzen.

Gewürze: традиционные западные пряностиGewürze lagern

Frische Grüns versuchen unmittelbar vor dem Gebrauch zu kaufen, da bereits am zweiten oder dritten Tag die Grüns einen wesentlichen Teil ihres Geschmacks und Aromas verlieren. Wenn es notwendig ist, die Grüns ein wenig länger zu halten, schneiden Sie die Stiele, legen Sie die Grüns in ein Glas, das mit einem Drittel des Wassers gefüllt ist, und stellen Sie das Glas in den Kühlschrank. Ändern Sie das Wasser täglich.

Um trockene Kräuter zu lagern, verwenden Sie Gläser mit hermetisch verschlossenen Deckeln. Stellen Sie sicher, dass die Gläser mit Ihren Gewürzen an einem trockenen, kühlen Ort und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahrt werden. Mit den richtigen Lagerbedingungen behalten Ihre würzigen Kräuter bis zu einem halben Jahr ihren Geschmack und Geschmack.

Gewürze: традиционные западные пряностиZubereitung von Gewürzen zur Verwendung

Würzige Kräuter werden sowohl in frischer als auch in getrockneter Form verwendet. Frisch gewürzte Kräuter gründlich genug, um unter einem Strom von kaltem Wasser auszuspülen und zu sortieren, die verwöhnten Pflanzenteile und übermäßig harte, grobe Teile des Stiels zu trennen. Getrocknete die gleichen würzigen Kräuter brauchen in der Regel keine vorbereitende Vorbereitung. Auch wenn die Kräuter zu groß geschnitten sind, reiben Sie sie einfach zwischen den Fingern zum Schleifen.

Würziges Gemüse wird getrocknet, gesalzen und mariniert. Die am häufigsten verwendeten Wurzelgemüse sind zum Würzen würziges Gemüse wie Petersilie und Sellerie. Vor dem Trocknen werden würzige Gemüse oder Grüns sorgfältig sortiert, in kaltem Wasser gewaschen und abgelassen. Dann werden die Gemüse in kleinen Bündeln gebunden und in der Luft getrocknet, weg von der Sonne und dem Wind, wodurch sichergestellt wird, dass sie Geschmack und Aroma behalten. Vor dem Verzehr werden die Greens von den Händen gerieben, und die Rhizome werden in Mörsern gemahlen oder in einer Kaffeemühle oder Mühle gemahlen.

Mit Gewürzen

Gewürze: традиционные западные пряностиWürzige Kräuter werden in den verschiedensten Gerichten verwendet, von heißen Fleisch- und Fischgerichten bis hin zu Süßigkeiten und Getränken. Frische Kräuter werden am besten ohne zusätzliches Kochen verzehrt, um alle nährstoffreichen, aromatischen und aromatischen Eigenschaften von frischem Grün vollständig zu bewahren. Auch wenn Sie einem heißen Gericht frisches Grün hinzufügen, ist es besser, dies zu tun, nachdem das Gericht fertig ist und aus dem Feuer genommen wurde. Trockene Gewürze und Kräuter werden dem Gericht entsprechend dem Rezept hinzugefügt, meistens 5-15 Minuten vor dem Ende des Kochens. Auch trockene würzige Kräuter und Gewürze aus einer Mischung von fein gemahlenen würzigen Kräutern werden dem Fertiggericht hinzugefügt.

Würziges Gemüse wird in kalten Vorspeisen, ersten und zweiten warmen Gerichten verwendet. Mariniertes würziges Gemüse wird oft als Snack oder als Beilage zum Hauptgang serviert.

Lassen Sie uns am Ende unserer Geschichte die beliebtesten Kräuter und Gewürze, typisch für die europäische und russische Küche, näher betrachten. In der Tat ist es das Verständnis der Eigenschaften von würzigen Kräutern, die es Ihnen erlauben werden, die ungewöhnlichen Geschmacks- und Aromanoten voll zu genießen, die Gewürze Ihren täglichen und festlichen Gerichten hinzufügen.

  • Vanille. Dieses Gewürz kommt aus Mexiko und ist allen bekannt. Lange duftende Vanilleschoten werden beim Backen, süßen Speisen, verschiedenen Puddings, Getränken, Schokolade verwendet.
  • Zitronenverbene. Kulinarisch verwendet Blätter und Blüten der Pflanze, die einen zarten Zitronengeschmack haben. Verbena wird am häufigsten bei der Zubereitung von Süßspeisen und Saucen verwendet, manchmal aber auch in Marinaden und Geflügelgerichten.
  • Majoran. Spice ist traditionell für europäische, insbesondere französische Küche. Majoran, der sowohl in trockener als auch in frischer Form zum Kochen verwendet wird, hat ein dezentes unaufdringliches Aroma. Majoran wird bei der Zubereitung von Suppen, Fleisch- und Geflügelgerichten, Soßen und Pasteten verwendet. Besonders guter Majoran eignet sich für Gerichte aus Rindfleisch. Idealerweise wird Majoran mit Knoblauch kombiniert und meistens wird er in der traditionellen europäischen Küche verwendet.
  • Minze. Diese Pflanze ist dem Menschen seit jeher bekannt. Mit ihrem erfrischenden Geschmack und Aroma werden die Minzblätter für die Herstellung von Getränken, Soßen, Fleisch- und Fischgerichten verwendet.
  • Melisa. Eine Vielzahl von Minze, die ein frisches und starkes Aroma von Zitrone hat. Verwenden Sie als Gewürz frische oder getrocknete Melissenblätter. In der Küche wird Melissu zum Würzen von Getränken, Salaten und Soßen verwendet.
  • Oregano. Diese würzige Pflanze wird häufig in Gerichten der italienischen und griechischen Küche verwendet. Oregano wird traditionell verwendet, um Pizza, Aufläufen, Tomatensoßen für Spaghetti einen besonderen Geschmack zu verleihen. Es wird auch für Suppen, Fleisch- und Geflügelgerichte verwendet.
  • Rosmarin. Rosmarinblätter sind für ihr würziges Aroma und ihren herben, leichten Inselgeschmack bekannt. Rosmarin wird bei der Zubereitung von Gerichten aus Gemüse und Fleisch verwendet, in kleinen Mengen perfekt aromatisierte Suppen, Gerichte aus Wild und Fisch. In der europäischen Küche wird oft anstelle von Lorbeerblättern verwendet.
  • Rukola. Auch im alten Rom war Rukola wegen seiner würzigen Aroma- und Tonic-Eigenschaften sehr beliebt. Säure-scharfe Blätter werden gut mit anderem Blattgemüse kombiniert und werden in Salaten und geschmorten Gemüsebeilagen verwendet. Rucola wird auch zu Sahnesaucen für Spaghetti hinzugefügt.
  • Sellerie. Diese mediterrane Pflanze enthält eine große Anzahl von Mineralsalzen, sowie die Vitamine A, E und C. Kulinarische Verwendung Blätter, Stängel und Selleriewurzeln. Sellerie wird zum Kochen von Gemüsegerichten, Salaten, Suppen, Gerichten aus Fleisch, Geflügel und Fisch verwendet. Unentbehrlicher Sellerie in Marinaden und Saucen.
  • Thymian. Diese südeuropäische Pflanze hat einen angenehmen Duft und einen leicht bitteren Geschmack. In der Küche getrocknete getrocknete Thymianblätter mahlen. Besonders guter Thymian eignet sich für Fleischgerichte sowie für Geflügel und Salate.
  • Thymian. Eine der ältesten Kultpflanzen. Schon in der Antike wurde diese Pflanze bei vielen Kult-Ritualen als süßer Weihrauch verwendet. Die Küche verwendet frische und getrocknete Blätter von Thymian, die ein unvergessliches, einzigartiges Aroma haben. Thymian - eine wunderbare Würze für Gerichte aus Hülsenfrüchten, Pilzen sowie Soßen und Marinaden.
  • Estragon. Es ist auch als Tarhun bekannt. Hat ein fuzzy würziges Aroma und einen herben, scharfen Geschmack. Beim Kochen wird es als Gewürz für Fleisch, Geflügel, Fisch und Gemüse verwendet. Frische Salate von Estragon werden zu Salaten hinzugefügt und für die Herstellung von Getränken und süßen Speisen verwendet.

Zhalnin Dmitry

Ссылка на основную публикацию
2018